Startseite | Impressum | Haftungsausschluss & Copyright | Counter | Bedienung | SiteMap   
Unsere Schule Ganztagsangebot AGs und Projekte Infos für Grundschuleltern Eltern-Infos Fachbereiche Veranstaltungen Kontakte Presse
Abschlussfeier 2019 Sommerkonzert 2019 Musikuskonzert Weihnachtskonzert 2018 Vorlesewettbewerb 2018 Tag der offenen Tür 2018 50 Jahre HBS Zahnpflege Einschulung 2018 "abgestempelt" und "moment.mal" Schülerreise nach Málaga 10 Jahre Mensa Besuch von Frau Dr. Leikert Besuch der nicaraguanischen Botschafterin Kennedy-Event

Weihnachtskonzert 2018

Eine musikalische Reise durch die Weihnachtszeit

Wenige Tage vor Weihnachten fand im Bürgerhaus in Bruchköbel das jährliche Weihnachtskonzert der Heinrich-Böll-Schule statt. Direktor Ernst Münz begrüßte die zahlreichen Besucher, die den musikalischen Darbietungen der Schüler der HBS lauschen durften. Die HBS erhielt kürzlich vom Hessischen Kultusministerium die Auszeichnung „Schule mit Schwerpunkt Musik", was das kreative Engagement des Kollegiums und der Schülerschaft aufzeigt. Herr Münz bedankte sich bei der Stadt Bruchköbel für die Bereitstellung des Bürgerhauses, beim Blumenhaus Blum für den Blumenschmuck, beim Förderverein der HBS, der die Schule bei allen Festivitäten mit Kulinarischem versorgt und Spenden sammelt. Auch dem Schulelternbeirat und den Lehrern der HBS, die mit ihren Schülern Plätzchen gebacken hatten, wurde gedankt.

Die Heinrich-Böll-Schule hatte ein ereignisreiches Jahr zu verzeichnen, es fanden Ausstellungen statt und die Schulgemeinde feierte im Sommer das 50-jährige Bestehen. Mit diesem Konzert konnten die Gäste einen umfassenden Einblick in die musikalische Arbeit der Schule gewinnen. Dabei wurde der Bogen über den Einsatz aller Altersstufen hinweg gespannt, beginnend mit den Kindern des Musicusprojektes, über das Orchester Böllisimo, den Chor Böllcanto, den Musikwahlpflichtkursen 9 und 10 und den verschiedenen Bands, bis hin zu den Ehemaligen, der Siranush Band und Zweiklang, die alle der Schule noch sehr nahe stehen. Rektor Münz zollte den Musiklehrern Dr. Ulrike Müller-Weil, Alina Ploch, Benjamin Öfner, Markus Weimert und Frank Hamacher seinen Respekt, indem er ihnen für die Arbeit und das Engagement mit einem Blumengruß dankte.

Die Schülerinnen Selma Zehner und Louisa Gall führten beschwingt durch den Abend. Die Zuhörer wurden in eine vorweihnachtliche Stimmung mit Liedern verzaubert, die allen bekannt waren, wie zum Beispiel „Christmas time" von Bryan Adams, „Jingle bells" oder „Heal the world" von Michael Jackson. Ehemalige Schüler zeigten ihre tiefe Verbundenheit mit der Schule, als sie auf die Bühne traten und musikalische Leckerbissen präsentierten; sie sangen Songs von Mariah Carey („All I want for christmas") oder Christina Aguilera („Have yourself a merry little christmas"), die die Zuhörer begeisterten. Die Fünft- und Sechstklässler setzten den Abend fort, nachdem die Bläser unter Leitung des Musiklehrers Benjamin Öfner die musikalische Weihnachtsreise begonnen hatten. Auch die ehemaligen Schüler demonstrierten, was sie musikalisch können, was zu großem Applaus führte. Zum Abschluss sangen alle im Saal gemeinsam, wie in jedem Jahr, „Leise rieselt der Schnee". Die Anwesenden verließen daraufhin festlich gestimmt und gut gelaunt das Bürgerhaus. Weihnachten kann kommen.

Weihnachtskonzert 2018

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.