Startseite | Impressum | Haftungsausschluss & Copyright | Counter | Bedienung | SiteMap   
Unsere Schule Ganztagsangebot AGs und Projekte Infos für Grundschuleltern Eltern-Infos Fachbereiche Veranstaltungen Kontakte Presse
Deutsch Englisch Mathematik Gesellschaftslehre Musik Kunst Biologie Wahlpflichtkurse

Mathematik

Viele Talente in der Mathematik

Im 8. Jahrgang der Heinrich-Böll-Schule in Bruchköbel fand wie in jedem Schuljahr der Mathematikwettbewerb des Landes Hessen statt. In der ersten Ausscheidungsrunde wurden die Schulsieger der jeweiligen Aufgabengruppen festgestellt. In der HBS, einer Integrierten Gesamtschule, entscheiden die Mathematiklehrer, in welche Aufgabengruppe die Schüler eingeteilt werden. Der Wettbewerb ist dreistufig aufgeteilt, so dass in den Kategorien A, B und C Schüler gewinnen können. Schnell waren die Schulsieger ermittelt: In der Kategorie A gewann Nadine Hamburger (Klasse 8c), in Kategorie B Abdülbaki Yildiz, Philipp Lauterbach und Robin Schmidt (alle Klasse 8c) und in Kategorie C
Paula Schumacher (Klasse 8a), Leon Breit Roldan (Klasse 8a) sowie Tim Schulz (Klasse 8b). Rektor Ernst Münz überreichte den Schulsiegern als Anerkennung ihrer Leistungen Gutscheine der Rathausbuchhandlung in Bruchköbel, die vom Förderverein der HBS gestiftet wurden. Am 7. März nehmen die Schulsieger an der 2. Runde des Mathematikwettbewerbs teil. Nadine Hamburger wird in Hanau an der HOLA, die weiteren Schulsieger in Hanau am Schulzentrum Hessen Homburg teilnehmen. Schulleiter Ernst Münz und Stufenleiter Martin Bornhardt betonten die herausragenden Leistungen der Schüler und lobten ihr mathematisches Talent, das mit diesem Wettbewerb eine Würdigung erhält.